playpause prev next

 

SPORTFOTOSHOOTING, FITNESSFOTOSHOOTING, BODYBUILDINGFOTOSHOOTING

 

 

Das gleiche gilt auch für Akt-/ Dessousfotoshooting

 

Wie breite ich mich auf ein Fitnessfotoshooting vor?

Was soll ich vor einem Sportshooting beachten?

 

Diese Frage bekommen wir immer wieder. Hier sind unsere Empfehlungen für ein Sportfotoshooting in unserem Fotostudio in Dortmund:

 

Am Sportfotoshooting Tag ist es besser nicht zu trainieren, sondern ausgeschlafen und erholt kommen.

 

Für den Weg zu uns ins Fotostudio bitte keine enganliegende oder einschnürende Kleidung anziehen, damit sich keine Abdrucke auf der Haut bilden. Denken Sie auch an BH, Uhren, Stiefeln usw.

 

Nehmen Sie mehrere Outfits und Schuhe in unterschiedlichen Farben mit.

 

Bei diesem Fitnessfotoshooting haben Sie die Möglichkeit sich in unserem großzügigen Visagisten- und Umkleidebereich umzuziehen.

 

Bitte besuchen Sie mindestens 3 Tage vor dem Bodybuildingfotoshooting/ Fitnessfotoshooting keinen Sonnenstudio.

 

Wenn sie Farbe auf die Haut auftragen, dann bitte gleichmäßig, mit Handschuhen und danach paar mal duschen.

 

Hände und Fingernägel sollen gepflegt bzw. lackiert sein.

 

Denken Sie auch an Make up, mehr über Fotomakeup steht im extra Text „Wie schminke ich mich für ein Fotoshooting?“

 

Schauen Sie im Internet und auf unserer Homepage nach Beispielsbildern, was euch anspricht/ gefällt. Es geht hauptsächlich nicht um Posen, sondern mehr um Art, Belichtung, ob schwarz-weiss oder in Farbe, ob helle oder dunkle Fotos (High- / Lowkey), kontrastreich oder in Pastellfarben usw. 

 

 

Zur GALERIE

 

© Copyright by riebfotostudio.de

 

 

 

ON
OFF